Nachhaltigkeit beim Zaunkauf


Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist ein wichtiger Aspekt beim Umweltschutz. Nachhaltigkeit beim Zaunkauf bedeutet in diesem Zusammenhang natürlich erst einmal, dass man sich für einen Zaun mit hoher Qualität entscheidet. Denn ein langlebiger Zaun ist schon vorneweg eine nachhaltige Investition.

Nachhaltigkeit durch Qualität

Je nach Variante, für die Sie sich entscheiden, kann so ein Zaun gut und gerne mehrere Generationen überdauern. Beispielsweise bei unseren Stahlzäunen, wie den beliebten Doppelstabmatten, sorgt die schützende Zinkschicht und gegebenenfalls die Pulverbeschichtung aus Kunststoff dafür, dass das Metall bis zu 50 Jahre vor Rostbefall geschützt ist.

Upgrade & Upcycling

Einen bestehenden Zaun aufzurüsten, anstatt einen neuen zu bauen, ist oftmals eine wesentlich wirtschaftlichere und nachhaltige Möglichkeit, seinen Garten neu zu gestalten.
Mit einer Auswahl an ausgeklügelten Produkte finden Sie bei uns viele Optionen, die genau diesen Zweck erfüllen: Mit dem patentierten ZAUNIVERSUM Gabionen-Upgrade beispielsweise können Sie Ihren Doppelstabmattenzaun im Nu in einen modernen Gabionenzaun umbauen. Außerdem führen wir viele Produkte mit dem Sie Ihren Zaun auch nachträglich verschönern und gestalten können. Unser pfiffiger Blumenkastenhalter beispielsweise ist sowohl ein richtiger Hingucker am Zaun und gleichzeitig schaffen Sie so einen kleinen Rückzugsort für die Bienen in Ihrem Garten.
Eine weitere Herangehensweise zum nachhaltigen Zaunbau liegt darin, beim Bau anfallende Zaunreste weiterzuverwenden. Reststücke der Zaunelemente müssen Sie nicht wegwerfen. Bauen Sie sich doch eine stilvolle Gabionensäule mit unseren praktischen Eckleisten. Sogar ganze Gartenmöbel lassen sich so aus übrig gebliebenen Zaunresten leicht selber bauen.

Nachhaltiges Verpackungsmaterial

Anstatt Verpackungsmaterial teuer einzukaufen verwenden wir ausschließlich selbstgeschredderte Pappe und Karton als schützende Füllung für Ihre Pakete. Die Pappe stammt dabei komplett von den bei unseren Lieferungen angefallenen Kartonagen. Somit erhalten diese ein neues Leben zum Schutz Ihrer bestellten Produkte. Das Füllmaterial können Sie dann ganz einfach im Papiermüll entsorgen, oder selbst für den Versand von Paketen weiterverwenden.
Darüber hinaus verzichten wir auf aufwendige Verpackungen und besinnen uns diesbezüglich nur auf das Notwendige. Auch bei anderen Drucken haben wir stets ein Auge auf umweltverträgliche Herstellung. Beim Druck von Werbematerial, beispielweise Produktkatalogen, verwenden wir wenn möglich Recyclingpapier und kompensieren die anfallenden CO2-Emissionen.