Tore


Tore online kaufen bei Zaunfachhandel24

Wir bieten Ihnen zu Ihrem Zaun verschiedene Tore für unterschiedliche Ansprüche. Erst mit dem richtigen Tor wird Ihre Zaunanlage komplett - egal ob ein einfaches Gartentor, eine doppelflügelige Toranlage oder ein großes Schiebetor. Wählen Sie aus unserem Profi-Material um genau das Richtige für Ihr Vorhaben zu finden.

➥ Mehr Informationen


Zu jedem Zaun das passende Tor

Wer vor dem Kauf eines neuen Zauns steht, der muss sich in den allermeisten Fällen auch mit dem passenden Tor für die Zaunanlage beschäftigen. Doch Tor ist nicht gleich Tor. Neben den offensichtlichen Unterschieden wir die Breite oder bei Flügeltoren der Anzahl der Torflügel, gibt es verschiedene Ausführungen, die den unterschiedlichen Anforderungen entsprechen. Egal ob Tore mit Doppelstabmattenfüllung, oder einer Füllung mit verschiedenen Schmuckelementen - die Auswahl ist groß. Sollten Sie Fragen zu einem benötigten Flügeltor haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen auf Wunsch gerne ein Angebot für Ihre komplette Zaunanlage inklusive dem passenden Tor.

Flügeltore in verschiedenen Ausführungen

Bei neuen Zäunen fällt die Wahl des Tores in den meisten Fällen auf Flügeltore, also Tore, bei denen ein oder zwei Flügel an einem (bzw. zwei) Torpfosten drehbar befestigt sind. Je nach Bauweise und bauseitiger Ausrichtigung können die Torflügel zwischen 90° und 180° geöffnet werden, entweder nach Innen oder nach Außen. Mit einem sogenannten Toranschlag wird der Schließpunkt des Torflügels festgelegt. Bei einflügeligen Toren ist dieser Anschlag an einem zweiten Torpfosten befestigt. Bei doppelflügeligen Toren dient ein Flügel als "Gehflügel". Das ist dann der Torflügel, der als erstes geöffnet wird. Der zweite Flügel ist der "Standflügel". Dieser Flügel wird in der Regel mit einem Bodenfeststeller fixiert. Der Gehflügel stößt dann beim Schließen gegen einen Anschlag, der am Standflügel befestigt ist. Bei nahezu allen Flügeltoren in unserem Angebot ist der Anschlag, egal ob bei ein- oder zweiflügeligen Toren, gleichzeitig auch der Schließkasten. Der Schnapper des Rahmenschlosses im Torflügel schnappt dann in den Schließkasten ein und kann erst wieder durch Drücken der Drückergarnitur geöffnet werden.
Ein großer Unterschied zwischen den hier angebotenen Flügeltore liegt in der verwendeten Torfüllung, also der Füllung, die sich im stabilisierenden Torrahmen befindet.

Schiebetore für spezielle Anwendungen

Schiebetore sieht man bei Zaunanlagen eher selten, meistens in Industrie- und Gewerbegebieten. Aber auch auf Privatgeländen kann ein Schiebetor eine sinnvollere Wahl sein, als ein Flügeltor. Der große Vorteil von Schiebetoren liegt darin, dass zur Einfahrtsrichtung keine Platz für das Öffnen der Torflügel benötigt wird. Da das Schiebetor seitlich öffnet, muss lediglich neben dem Tor (je nach Öffnungsrichtung nach links oder nach rechts hin) genügend Platz sein, dass sich das Tor ganz öffnen kann. Ein weiterer Aspekt der oftmals für den Kauf eines Schiebetors spricht ist die maximale Breite von Schiebetoren. Da die Last des Tores nicht komplett auf dem oder den Torpfosten liegt, sondern durch ein Rolllager abgefangen wird, können die Tore hierbei wesentlich breiter dimensioniert werden. Der Torpfosten, an dem das Schiebetor montiert ist, dient hauptsächlich zur sauberen und sicheren Führung des Tores. Bei Schiebetoren mit (integriertem) elektrischen Antrieb sorgt dieser Pfosten für die Übertragung der Kraft auf das Tor. Als Anschlag dient ein weiterer Torpfosten, gegen den das Schiebetor stößt, wenn es vollständig geöffnet ist. Bei elektrisch betriebenen Schiebetoren ist die notwendige Sicherheitselektronik, wie z.B. Lichtschranken, Schlüsselkasten oder eine Warnleuchte ebenfalls am oder im Torpfosten montiert.